Herren 50 weiter siegreich

43

Aufmerksame und regelmäßige Leser der Berichte des TC Ketsch in den Ketscher Nachrichten hatten ihn schon vermisst: Stefan Schöneck, den erfahrenen Oberliga-Herren 65-Mannschaftsführer. Dabei hatte Schöneck zuletzt gemeinsam mit seinem Doppelpartner Manfred Hambsch wie gewohnt „schnell, souverän und sicher“ einen Matchpunkt zum Sieg der Herren 55 beigetragen, die damit Gruppensieger wurden. Mit der eigenen Oberliga-Mannschaft war Schöneck dagegen schon zum zweiten Mal in Folge spielfrei, da sowohl Reilingen als auch der USC Heidelberg ihre Mannschaften zurückgezogen hatten. Umso erwartungsvoller sehen Schöneck und seine Mannschaftskollegen jetzt der anstehenden Begegnung gegen den aktuellen Tabellenführer, die Spielgemeinschaft Wiesental/Oberhausen entgegen.

Mit ihrem deutlichen 9:0-Erfolg gegen Waldpark Mannheim bleiben die Herren 50 um Mannschaftsführer Oliver Vögtler weiter „auf Kurs“ – schließlich ist der Aufstieg das erklärte Ziel, das mit dieser starken Mannschaft auch durchaus erreichbar erscheint.

Alle aktuellen Ergebnisse im Überblick:

Herren 1
Ketsch – GW Weinheim 7:2

Herren 2
HTC – Ketsch 2:4

Damen 1
Ketsch – Sandhausen 3:6

Damen 2
Ketsch – Eppelheim 3:3

Damen 40/2
Lußheim – Ketsch 7:2

Herren 50
Ketsch – Waldpark Mhm 9:0

Juniorinnen U15
Ketsch – Wiesloch 1:5

Junioren U18/1
Ketsch – Walldorf 5:1

Noch bis zum 15.07. sind die namentlichen Mannschaftsmeldungen für die Mixed-Mannschaften möglich. Der Start der Mixed-Runde erfolgt dann voraussichtlich Anfang bzw. Mitte August.

Herren 2-Mannschaftsführer Tobias Schank (li.) freut sich über die Unterstützung durch den routinierten H30-Spieler Michael Kuppinger und den Auswärtssieg gegen den HTC. – Foto: TC Ketsch

Auch wenn die Medenrunde noch voll im Gange ist, ist das Hallenteam des TC Ketsch mit seinen Vorbereitungen für die nächste Wintersaison schon weit vorangeschritten. Die vereinseigene Traglufthalle über den Plätzen 1 und 2, in denen auch im Winter gelenkschonend auf Sand Tennis gespielt werden kann, wird Anfang September aufgebaut. Ab dem 20.09. soll die Halle dann den Nutzern bereits wieder zur Verfügung stehen. Zahlreiche Spielgruppen haben ihre festen Zeiten schon gebucht. Die Halle kann übrigens auch von Nicht-Mitgliedern im Winter-Abo oder für Einzelstunden gebucht werden. Für weitere Informationen steht das Hallenteam unter hallenstunden@tennisclub-ketsch.de gerne zur Verfügung.

In der Ferienzeit werden Chef-Trainerin Koko Perkovic und ihr Trainerteam wieder zwei Kindercamps anbieten. Außerdem sind verschiedene Erwachsenen-Workshops geplant. Nähere Informationen bei Koko Perkovic (mobil: 0152-54306621 oder per eMail: koko-perkovic@hotmail.com).

Vorheriger ArtikelKetsch Gruppensieger der Herren 55
Nächster ArtikelSiegreich unter dem Fernsehturm