Turnierzeit hat begonnen

101

Nach dem Ende der Medenrunde Sommer 2022 beginnt jetzt für viele Tennisspieler wieder die Turnierzeit. Neben zahlreichen kleineren Leistungsklassenturnieren in verschiedenen Turnierformaten gibt es im Umkreis von 50 – 100 Kilometern auch wieder einige große LK- oder DTB-Ranglistenturniere, für die gemeldet werden kann. Neben der sportlichen Herausforderung bieten diese Turniere auch außerhalb des Gebiets des Badischen Tennisverbandes die Gelegenheit, Spielerinnen und Spieler anderer Landesverbände kennen zu lernen und sich mit diesen im sportlichen Wettkampf zu messen. An den diesjährigen Römerberg Open nahmen mit Samuel Seeger und Leonard Elischer zwei Spieler der Ketscher Herren 1 teil. Elischer musste sich zwar gleich in der ersten Runde gegen Rodrique Dang á Mira geschlagen geben, konnte sich dann aber mit einer herausragenden Leistung in der Nebenrunde gegen Daniel Vogelsang (6:2, 2:6, 10:5) und Daniel Klupp (1:6, 6:2, 11:9) erfolgreich durchsetzen. Seeger spielte sich souverän bis ins Halbfinale des Hauptfeldes, wo er knapp am späteren Zweitplatzierten Jannik Ripberger scheiterte. Im Endspiel um Platz 3 siegte Seeger dann deutlich mit 6:2, 6:2 gegen Dang á Mira. Zahlreiche Spiele und natürlich die Finalspiele des von seinem Heimatverein TC Römerberg ausgetragenen Turniers verfolgte auch der Ketscher Oberliga Herren 70-Mannschaftsführer Hans Gregotsch, der sich begeistert über das durchweg hohe spielerische Niveau der Begegnungen zeigte.

Einen ausgezeichneten 3. Platz erspielte sich Samuel Seeger (li.) vom TC Ketsch bei den Römerberg Open. Im Finale setzte sich der Chilene Matias Valdez (re.) gegen Jannik Ripberger (BASF Ludwigshafen) durch. – Foto: TC Ketsch

Ein ganz anderes Turnier steht Ende Juli an: Am Samstag, 30. Juli 2022, veranstaltet der TC Ketsch die 4. Ketscher Beachtennis-Open auf der großen Beach-Anlage der TSG Ketsch. Start ist um 13:00 Uhr; teilnehmen können Spielerinnen und Spieler ab Jahrgang 2006. Es werden zwei Konkurrenzen angeboten, eine für geübte Tennis- bzw. Beachtennisspieler und eine für alle Hobbyspieler und Interessierten. Jedes Team hat garantiert mehrere Spiele. Nähere Informationen sind auf der Homepage des TC Ketsch abrufbar, über die auch die Anmeldung vorgenommen werden kann. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Spiele werden voraussichtlich bis 20:30 Uhr dauern; die Siegerehrung erfolgt direkt im Anschluss. Bereits ab 18:00 Uhr beginnt die bei Spielern und Zuschauern beliebte Beachparty mit Open End. Ansprechpartner für alle Fragen sind die Organisatoren Ralf Wagner (0179/2962150) und Bastian Rohr (0173/6487750). Anmeldungen sind noch bis zum 27.07.2022 möglich; die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Ketscher Mannschaftsspielerinnen und -spieler, die an der Anfang August beginnenden Mixed-Runde teilnehmen, sehen in diesen Tagen der Veröffentlichung der namentlichen Mannschaftsmeldungen entgegen. Die Gruppeneinteilungen und die Spieltermine sind aber schon veröffentlicht und die konkreten Planungen für die ersten Einsatztermine laufen bereits.

Großer Beliebtheit erfreut sich der fertiggestellte Padel-Tennis-Platz auf der Anlage des TC Ketsch, der von vielen Interessierten bereits intensiv genutzt wird. Die Anlage kann übrigens auch von Nicht-Mitgliedern gebucht werden. Detaillierte Informationen hierzu werden in Kürze über die Homepage abrufbar sein. Die offizielle Einweihung der neugestalteten Trendsport-Anlage des TC Ketsch erfolgt am kommenden Freitag im Beisein von Bürgermeister Timo Wangler.

Vorheriger Artikel4. Ketscher Beachtennis-Open
Nächster ArtikelBeachtennisturnier 2022 – Ein großer Erfolg!