Junioren U18 weiter in der Erfolgsspur

27

Auch in ihrem zweiten Spiel in der Winterrunde, ausgetragen im Landes-Leistungszentrum in Leimen gegen den Heidelberger TC, konnten die Spieler um Mannschaftsführer Florian Hoffmann mit ihren spielerischen Leistungen überzeugen und mit einem klaren 5:1 den Tagessieg erringen.

Mit 2:4 geschlagen geben musste sich dagegen die Ketscher Damen-Mannschaft auswärts gegen den TC Oftersheim. Die beiden Matchpunkte für Ketsch holte Laura Herold im Einzel und gemeinsam mit Janina Haas im Doppel.

Ebenfalls mit 2:4 geschlagen geben mussten sich die Juniorinnen U18 des TC Ketsch gegen die TSG Neckargemünd/Eberbach. Dabei konnte sich die junge Ketscher Spielerin Olivia Elischer nach einem hartumkämpften Champions Tie-Break über einen knappen Sieg im Einzel (6:3, 1:6, 11:9) und den Sieg im Doppel gemeinsam mit Marie Knapp freuen. Marie musste sich leider gegen eine sehr starke Gegnerin im Einzel geschlagen geben. Großes Lob an die 2 Youngsters Lilly Knapp (4:6, 1:6) und Emilia Offenloch (1:6, 1:6) vom U12-Team, die sich aufgrund von krankheisbedingten Ausfällen spontan bereit erklärten, die U18-Juniorinnen zu unterstützen und sich dabei tapfer im Einzel und Doppel schlugen. Hut ab!