Wintersaison wird vorbereitet

84

Noch ist Sommer und Ferienzeit, was teilweise auch auf der Anlage des TC Ketsch zu merken ist: Es herrscht etwas weniger Betrieb auf den Plätzen und die regelmäßigen festen wöchentlichen Trainingsgruppen der Wettkampfmannschaften sind kleiner. Die Mannschaftsführerinnen und Mannschaftsführer der verschiedenen Mixed-Mannschaften, die im August und September die Mixed-Runde im Bezirk 1 des Badischen Tennisverbandes ausspielen, müssen ihre Einsätze für die Spieltermine am Samstag ab 13:00 Uhr daher genau vorplanen und die Verfügbarkeit der Spieler im Blick haben. Die Ketscher Mixed-Aktive 1-Mannschaft musste sich am vergangenen Samstag auswärts gegen den Tabellenführer Sandhausen mit 1:8 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt für Ketsch holten Janina Haas und Florian Hoffmann im gemeinsamen Mixed-Doppel. Die 2. Mannschaft der Aktiven konnte sich dagegen in Leimen mit 6:3 durchsetzen. Bei den Mixed 50 unterlag die 1. Mannschaft auswärts knapp mit 4:5 der Spielgemeinschaft Waldhaus Altlußheim/Reilingen/Lußheim; die 2. Mixed 50-Mannschaft war spielfrei. – Am kommenden Samstag wird die Ketscher Tennisanlage ab 13:00 Uhr voll belegt sein, wenn die beiden Mixed-Aktiven-Mannschaften und die Mixed 50/1 jeweils ihre Heimspiele austragen. Ein Besuch auf der Anlage im Ketscher Bruch lohnt sich, um die Spiele der Mannschaften live mitzuverfolgen. Auf neun Plätzen wird spannendes und unterhaltsames Tennis geboten. – Die Anlage des TC Ketsch verfügt eigentlich über insgesamt 11 Plätze. Doch die Plätze 1 und 2 sind gesperrt und die Netzpfosten abgebaut, da die Plätze aktuell überholt und für die anstehende Wintersaison vorbereitet werden. Am Freitag, 08.09.2023, wird dann die Traglufthalle aufgebaut; Helfer und Helferinnen können sich hierfür über den Link auf der TCK-Homepage eintragen. – Optisch ein wenig verändert präsentiert sich die „BTV-Ergebnisdienst“-Seite der Homepage des Badischen Tennisverbandes seit einer Überarbeitung in der vergangenen Woche. Die Grundstruktur und die inhaltliche Gliederung der Seite wurden jedoch beibehalten, so dass die Orientierung für die Nutzer kein Problem darstellt.

Selbst unter Einsatz ihrer Top-Spieler Ulla Nelson und Markus Wachtel (Bild) kamen die Mixed 50/1 gegen eine sehr stark aufgestellte Mannschaft von Waldhaus Altlußheim nicht über ein 4:5 hinaus. – Foto: TC Ketsch

Sehr gut besucht war auch am vergangenen Freitag (25.08.2023) wieder die Veranstaltung „Afterwork-Padel“. Bei dieser offenen Veranstaltung können Mitglieder und Nichtmitglieder gemeinsam in ungezwungener Atmosphäre die Möglichkeit zum freien Padel- und Beachtennis-Spiel auf der neuen Fun-Sport-Arena des TC Ketsch nutzen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Willkommen sind Spielerinnen und Spieler jeder Leistungsklasse und natürlich ebenso alle, die die neuen Trendsportarten überhaupt erstmals ausprobieren wollen. Schläger und Bälle können vor Ort geliehen werden. Der Unkostenbeitrag für Nicht Padelmitglieder beträgt EUR 5,00. Auch für Essen und Trinken ist gesorgt, das direkt vor Ort bezahlt wird. Das nächste „Afterwork-Padel“ findet am Freitag, 29.09.2023, ab 18:00 Uhr statt. Neue Teilnehmer sind immer gerne gesehen – und auch Zuschauer sind selbstverständlich herzlich willkommen.

Breitensportwart Norbert Urbanek weist auf das große Breitensport-Turnier hin, das am Samstag, 16.09.2023, ab 13:30 Uhr stattfindet. Anmeldungen sind noch bis zum 14.09.2023 bei Norbert Urbanek telefonisch (0172-7123038) oder per eMail (breitensport@tennisclub-ketsch.de) möglich. Urbanek freut sich über zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Vorheriger ArtikelTreffpunkt „Fun-Sport Arena“
Nächster ArtikelTraglufthallen-Aufbau