Update: 2G+ Regel bei Hallennutzung

49

Liebe Tennisspielerinnen und Tennisspieler, liebe Abonnenten, liebe Nutzer unserer Tennishalle,

ihr habt sicher bereits registriert, dass seit dem gestrigen Samstag, den 04.12.2021 für den Betrieb von Sportstätten in der Alarmstufe II die 2G+ Vorgabe gilt. Die Restriktionen wurden weiter geschärft, der Zutritt und das Spielen in unserer Tennishalle ist nur noch unter Berücksichtigung der 2G+ Regeln gestattet.

Ein Überprüfen vor Ort ist in unserer Tennishalle nicht möglich, da keine Person permanent vor Ort sein kann. Von daher müssen die Testzertifikate – eigene Selbsttests sind nicht zulässig – vor Spielbeginn per Mail (hallenstunden@tennisclub-ketsch.de) SMS oder WhattsApp an die Rufnummer 0173-6487750 übermittelt werden. Unser Sportwart Bastian Rohr wird den immensen Mehraufwand leisten, diese Zertifikate dann zu sichten und die Erfüllung der Kriterien zu dokumentieren.

Für das Spielen in unserer Tennishalle bedeutet dies konkret:

  • Das Tennisspiel in der Halle ist nur unter Einhaltung der 2G+ Regel gestattet. Das bedeutet, man muss vollständig geimpft oder genesen sein PLUS einen aktuellen zertifizierten Schnelltest nachweisen. Von der Testpflicht ausgenommen sind:
    • Personen mit einer Auffrischungsimpfung (Boosterimpfung)
    • Personen der Ausnahmegruppen, die auf den Landesseiten unter Link Corona VO BaWü Corona-Regeln PDF Übersicht aufgelistet sind
    • Personen, deren Vollimmunisierung nicht länger als 6 Monate zurückliegt
  • Die Impf- und Genesenennachweise und Testzertifikate müssen in digital lesbarer Form (QR-Code) vorliegen und zum Spielen mitgenommen werden. Verantwortlich hierfür ist jeder Abonnent, Spontanbucher und Mitspieler. Die Nachweise müssen vom Betreiber der Tennishalle überprüft und dokumentiert werden.
  • Zur Dokumentation der Nachweise müssen alle Abonnenten, Spontanbucher und Mitspieler den Impf- oder Genesenennachweis einmalig per Mail an die Mailadresse hallenstunden@tennisclub-ketsch.de oder per SMS/WhatsApp an die Rufnummer 0173-6487750 übermitteln. Die Nachweise werden in einer Namensliste dokumentiert, die Zertifikate umgehend gelöscht.
  • Zur Dokumentation der Testzertifikate muss der Abonnent oder Bucher die Testzertifikate aller Mitspieler sammeln und bis spätestens 2 Stunden vor Spielbeginn per Mail (hallenstunden@tennisclub-ketsch.de), SMS oder WhatsApp an die Rufnummer 0173-6487750 übermitteln. Sind die Testzertifikate fehlerhaft oder nicht vorhanden, wird die Buchung storniert. Die Dokumente werden nach Sichtung umgehend gelöscht, es wird lediglich ein Eintrag in eine Dokumentationsliste der Hallenstundenbelegung durchgeführt.
  • Das Vorliegen der Nachweise wird bei stichprobenartigen Überprüfungen durch Mitglieder des Vorstandes und das Trainerteam validiert.
  • Die Kontroll- und Dokumentationspflicht der Einhaltung der 2G+ Regel obliegt dem jeweiligen Hallenbetreiber, der wir durch das oben genannte Verfahren nachkommen. Es ist unmöglich, die Nachweise in der Halle zu überprüfen.
  • Die Tennishalle darf nur mit Mund-Nase-Bedeckung betreten und verlassen werden, beim Spielen wird diese Mund-Nase-Bedeckung abgenommen.
  • Kinder, die das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder noch nicht eingeschult sind, sind von der Testpflicht ausgenommen.
  • Schülerinnen und Schüler von Grund- und weiterführenden Schulen bis zum vollendeten 17-ten Lebensjahr sind gegen Vorlage einer Schulbescheinigung der besuchten Schule ohne Testnachweis weiterhin spielberechtigt.
  • Bitte teilt uns über den oben beschriebenen Weg auch mit, wenn ihr die Booster-Impfung erhalten habt.

Leider stellt dies sowohl für Euch als Spieler, als auch für den Tennisclub Ketsch als Betreiber einen gewaltigen Aufwand dar. Die Pandemie stellt uns alle vor Herausforderungen, die wir nur gemeinsam mit konsequentem Handeln bewältigen können. Wir wollen mit diesem Aufwand einen Beitrag dazu leisten, dass in unserem Bereich die Freude an unserem Sport erhalten bleiben kann. Wir sind zuversichtlich, mit der beschriebenen Vorgehensweise die Infektionsgefahr beim Spielen in unserer Tennishalle minimieren und den Spielbetrieb insbesondere auch für unser Trainerteam und die Kinder und Jugendlichen sicherstellen zu können.

Seien wir froh, dass wir jetzt noch in der Halle spielen dürfen und hoffen wir auf eine baldige Reduzierung der Infektionszahlen.

Bitte haltet Euch konsequent an die Vorgaben und das Prozedere.

Bleibt gesund und habt viel Spaß beim Spiel in unserer Tennishalle.

Mit sportlichen Grüßen

 

Jürgen Hoffmann
(1.Vorstand TC Ketsch)

Vorheriger Artikel2G Nachweispflicht bei Hallennutzung
Nächster ArtikelMannschaftsmeldungen abgeschlossen