Mixed-Aktive weiter erfolgreich

66

Auch bei ihrem ersten Heimspiel zeigten sich die Mixed-Aktiven um Mannschaftsführer Samuel Seeger wieder von ihrer besten Seite und konnten gegen eine stark aufgestellte Mannschaft von DJK Feudenheim – nach einem 3:3 nach den Einzeln – am Ende einen 5:4-Sieg holen. Patrick Rubelt/Laura Herold und Seeger/Marie Knapp konnten sich in den Doppeln erfolgreich durchsetzen. Damit haben die Mixed-Aktiven die Tabellenführung bisher ungeschlagen verteidigt. Am kommenden Samstag empfangen die Mixed-Aktiven die Spielerinnen und Spieler der Spielgemeinschaft Waldhaus/St. Leon. – An diesem Tag machen sich die Mixed 50 um Mannschaftsführer Jürgen Hoffmann auf den Weg nach Steinklingen. Ebenfalls bisher ungeschlagen haben die Mixed 50 dann die Möglichkeit, mit einem Auswärts-Sieg die Tabellenführung in ihrer Gruppe zu übernehmen.

Weiterhin auf der Erfolgsspur: Die Mixed-Aktive des TC Ketsch, hier mit (v. li.): Laura Herold, Samuel Seeger, Tobias Schank, Patrick Rubelt und Jennifer Rabus. Es fehlt Marie Knapp. – Foto: TC Ketsch

Sportwart Bastian Rohr und Jugendwart Oliver Vögtler haben ihre Planungen für die Wintersaison 2021/2022 kurz vor dem Ende der Mannschaftsmeldefrist Ende August inzwischen praktisch abgeschlossen. Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Ketscher Tennisspielerinnen und Tennisspieler in verschiedenen Mannschaften und Altersklassen an der Winter-Wettspielrunde teilnehmen. Rohr und Vögtler hoffen trotz den noch nicht absehbaren Entwicklungen in Sachen Corona auf eine möglichst geordnete und unbeeinträchtigte Durchführung der Winterrunde.

In seiner Eigenschaft als Mitglied des Traglufthallen-Teams des TC Ketsch weist Rohr auch
nochmals auf den vorgesehenen Termin des Hallenaufbaus am Samstag, 11.09.2021, hin, für den noch tatkräftige Helferinnen und Helfer benötigt werden. Mit dem frühzeitigen Aufbau der Halle ist sichergestellt, dass diese bis spätestens Ende September rechtzeitig zum Start in die Wintersaison vollständig betriebsbereit sein wird. Die Traglufthalle über den Plätzen 1 und 2, die auch im Winter das Tennisspiel auf Sand ermöglicht, steht übrigens nicht nur Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Nähere Informationen zur Buchung von Abos oder Einzelstunden finden sich auf der Homepage. Für weitere Fragen steht das Hallenteam gerne zur Verfügung.

Vorheriger ArtikelErfolgreiche Turnier-Teilnehmer
Nächster ArtikelAufbau der Traglufthalle am 12.09.2021