Aktuelle Informationen an die Mitglieder

37

Liebe Tennisspielerinnen und Tennisspieler,

die Inzidenzwerte sinken, der fortschreitende Impfprozess zeigt Wirkung. Die Inzidenz im Rhein-Neckar-Kreis liegt jetzt seit über 5 Werktagen unterhalb der wichtigen Schwelle von 35, so dass weitere Öffnungen möglich werden.

Nach wie vor ist Einzel ohne Einschränkungen erlaubt; unterhalb dieses Schwellenwertes ist jetzt auch das Doppelspiel ohne vorherige bestätigte Testung, vollständige Impfung oder Nachweis einer überstandenen Infektion erlaubt.

Natürlich muss jeder Platz über unser eBuSy-System gebucht werden, um eine Dokumentation des Spielgeschehens sicherzustellen.

Beim Tennis als Individualsport mit relativ einfach einzuhaltenden Abstandsregelungen haben wir nach wie vor deutlich geringere Auflagen gegenüber anderen Sportarten. Bitte achtet nach wie vor konsequent auf die Einhaltung des Kontaktverbots und des Mindestabstands. Bitte achtet auf die Einhaltung der gebotenen Hygienemaßnahmen. Es wäre verfrüht zu glauben, das Ende der Pandemie sei erreicht.

Die Regeln haben wir in der Folge aufgelistet. Über Änderungen, die sicher bald wieder kommen werden, werden wir über Newsletter und Homepage informieren.

Erfreulich auch, dass die Medenspiele in der kommenden Woche starten können. Alle Spieltage, die ursprünglich ab dem 14.06.2021 angesetzt waren, finden wie geplant statt. Über die Durchführung informiert unser Sportwart Bastian Rohr die verschiedenen Mannschaftsführer. Eine mögliche Testpflicht hängt von den Inzidenzwerten des betreffenden Kreises ab, darauf hat der BTV keinen Einfluss. In unserem Rhein-Neckar-Kreis würde aktuell keine Testpflicht bestehen. In diesem Jahr können Mannschaften nur aufsteigen, ein Abstieg ist nicht möglich. Dies ist den besonderen Umständen geschuldet.

Auch die Umkleideräume und Duschen dürfen wir jetzt unter Auflagen öffnen.  Es dürfen sich in der Damen- und Herrenumkleide jeweils maximal drei Personen unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregelungen umziehen und duschen.

Wir haben an mehreren Stellen der Anlage Desinfektionsmittelspender installiert – Eingang Sanitärräume, Einhängehäuschen, Pavillon – und bitten um sorgfältige Nutzung. Die Hygienevorschriften des Robert-Koch-Instituts, die uns allen seit nunmehr einem Jahr geläufig sind, sind zwingend einzuhalten. Bitte beachtet unbedingt die Mindestabstandsregel von 1,5 Metern. Dieser Mindestabstand ist überall auf der Anlage und den Tennisplätzen zu jedem Zeitpunkt einzuhalten. Der Mindestabstand ist selbstverständlich auch beim Seitenwechsel einzuhalten.

Unser Clubrestaurant „Bella Capri“ ist geöffnet, unsere Terrasse lädt zum Verweilen nach dem Spielen ein. Natürlich auch hier nach wie vor unter Auflagen. Auch dies ein weiterer Schritt zur Normalität im Clubleben.

Freuen wir uns auf viele schöne Tage und Begegnungen auf unserer Anlage.

Mit sportlichen Grüßen

Jürgen Hoffmann
(1.Vorstand TC Ketsch)

Bitte beachten: Neue Platzordnung ab 08.06.2021

Vorheriger ArtikelMedenrunde 2021 beginnt!
Nächster ArtikelWeitere Normalisierung im Tennisbereich